Skip to main content

Treibholzlampe selber bauen

Eine Treibholzlampe selbst bauen zu können, ist gar nicht so schwer, wie man denken mag. Man braucht dafür nur einige Utensilien und schon kann ein gutes Werk entstehen.

Sie brauchen:

  • Heißkleber
  • Schrauben/ Holzschrauben
  • Die Lampenfassung
  • Eine Glühbirne
  • Großes Treibholz
  • Lampenschirm
  • Holzplatte

Wenn Sie die Materialien haben, können Sie erst einmal das untere Ende vom Treibholz abschneiden. Bitte gerade, damit das gute Stück einen geraden Stand hat. Die Holzplatte sollte zum Treibholz passen, was die Farbe anbelangt. Die Platte kann nach Wunsch rechteckig oder rund sein und auch andere Formen vorweisen. Die Platte wird nun von unten mit den Holzschrauben mit dem Treibholz verbunden.

Die richtigen Schrauben verwenden

Andere Schrauben würden das Holz beschädigen und keinen Halt haben. Wer Füße unter der Platte anbringen möchte, sollte diese mit dem Heißkleber befestigen. Nun kommt eine Schraube oben in das Treibholz, damit mit Heißkleber. Hat die Schraube genügend Halt, wird die Lampenfassung aufgedreht. Hat das Treibholz einen Riss, wäre dieser ideal für die Kabelführung. Dann noch den Lampenschirm aufsetzen, die Glühbirne einschrauben und die Lampe genießen.

Es gibt noch viele andere Ideen

Dies war nur eine Ausführung. Es gibt natürlich auch noch viele weitere tolle Ideen, um eine Treibholzlampe herzustellen. Es kommt hierbei auch darauf an, was genau gewünscht wird. Möchte man eine Tischleuchte, eine Standleuchte oder gar eine Deckenleuchte?  Wer die passenden Materialien zur Hand hat, kann recht fix eine eigene Lampe erstellen.

Wem die Fantasie nicht hilfreich zur Seite steht, der findet auch im Internet genug Ideen. Manchmal reicht es aus, sich die Lampen aus Treibholz anzusehen, die es im Internet gibt. Mit nur wenigen Schritten, kann man so manche Lampe ideal nachbauen.


Ähnliche Beiträge